Herzlich Willkommen auf der Webseite der Kinderarztpraxis

 

 

 

 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ich bin noch zu klein, um zu wissen, was Liebe ist.

Aber da ich nicht weiß, ob ich noch wachse,

hab ich dich jetzt schon ganz arg lieb!

 

 

Von Kindern lernen

 

Kinder sind Augen, die sehen, wofür wir längst schon blind sind.

Kinder sind Ohren, die hören, wofür wir längst schon taub sind.

Kinder sind Seelen, die spüren, wofür wir längst schon stumpf sind.

Kinder sind Spiegel, die zeigen, war wir gerne verbergen.

Rolf Zuckowsi

Hinweise + Urlaub und Vertretung

 

 

> Sprechstunde Traditionelle Chinesische Medizin!

Ich biete ab sofort montags ab 13 Uhr eine Sprechstunde für 

Alternativmedizin im Sinne der Traditionellen chinesischen Medizin 

(Akupunktur, Akupressur, chinesische Arzneimittel, Diäthetik/Ernährungslehre, Tuina-Massage) für Kinder und Erwachsene an.

Bitte melden Sie sich bei Interesse in der Praxis an.

 

 

 

 

 

> folgende Hinweise bitte beachten:

-->

Vorstellungen ohne Termin erfolgen nur während der angegebenen Sprechzeiten (Akutsprechstunde)

-->

auch nach der Pandemie dürfen, aus hygienischen, prophylaktischen und praxisorganisatorischen Gesichtspunkten, alle Patienten nur mit einem Elternteil vorgestellt werden, gesunde Geschwister und weitere Begleitpersonen dürfen die Praxis nicht betreten.

 

 

 

 

> Praxisschließungen an folgenden Tagen:

 

Wir haben Urlaub am/vom und werden vertreten von u.g. Praxen:

 

22.02.2024 - 23.02.2024

Dr. Flosdorff, Regierungsstrasse 3, Tel: 0361/22794301

Dr. Behrendt, Heinrich-Hertz-Strasse 7b, Tel: 0361/416500

 

 

03.04.2024 - 05.04.2024

Dres. Hesse/Möckel, Blücherstr. 4, Tel: 0361/415147

Dr. Franke-Beckmann, Ammertalweg 7, Tel: 0361/7314266

 

08.04.2024 - 12.04.24

Dr. Flosdorff, Regierungsstrasse 3, Tel: 0361/22794301

Dr. Behrendt, Heinrich-Hertz-Strasse 7b, Tel: 0361/416500

Dres. Feilmeier-Schuh und Kriechling, Anger 58, Tel: 0361/5626303

 

15.04.2024 - 16.04.2024

Dr. Flosdorff, Regierungsstrasse 3, Tel: 0361/22794301

Dr. Behrendt, Heinrich-Hertz-Strasse 7b, Tel: 0361/416500

 

> BITTE MELDEN SIE SICH IMMER IM VORFELD TELEFONISCH IN

  DER PRAXIS AN UND ACHTEN SIE AUF DIE AKUTSPRECHZEITEN!

 

 

Außerhalb der unten genannten Sprechzeiten der Praxis wenden Sie sich bitte

IM NOTFALL UND BEI AKUTER ERKRANKUNG an den kassenärztlichen  kinderärztlichen Bereitschaftsdienst im Helios Klinikum Nordhäuser Strasse 74 in Erfurt, kostenfreie bundesweite Rufnummer 116117. 

Dieser ist aktuell zu folgenden Zeiten eingerichtet:

 

 

 
montagsvon18 - 22 Uhr
dienstagsvon18 - 22 Uhr
mittwochsvon15 - 22 Uhr
donnerstagsvon18 - 22 Uhr
freitagsvon15 - 22 Uhr
samstags/sonntags/feiertagsvon09 - 22 Uhr

 

Sprechzeiten

Wochentag

Akut -

Sprechstunde

Sprechstunde

nur mit Termin

Montag8 - 9:30 Uhr10 - 13 Uhr
Dienstag

8 - 9:30 Uhr &

15 - 17 Uhr

10 - 11 Uhr &

13 - 15 Uhr

Mittwoch8 - 9:30 Uhr10 - 12 Uhr
Donnerstag8 - 9:30 Uhr

10 -11 Uhr &

13 - 17 Uhr

Freitag8 - 9:30 Uhr10 -12 Uhr

 

 

Praxis

Dr. med. Christin Mihm

Bonemilchstrasse 2
99084 Erfurt

 

Telefon: (0361) 7311856


Aktuelles

Smartphones und die Dementoren

17. 10. 2019: Hier können Sie einen interessanten Artikel lesen. []


[mehr Nachrichten]

Das Team

Dr. Mihm

 

 

Ärztin
Dr. med. Christin Mihm, Fachärztin für Kinder - und Jugendmedizin
  • geboren am 14.7.1974 in Erfurt
  • 2 Töchter (*1999, *2006)
  • Abitur am Gutenberg- Gymnasium Erfurt 1993
  • Auslandsjahr USA/Canada/Mexiko 1993-1994
  • Medizinstudium an der Friedrich-Schiller- Universität in Jena, 1994-2000
  • Approbation 2001
  • Facharztausbildung in der Klinik für Kinder - und Jugendmedizin Helios-Klinikum Erfurt 2001 -2008
  • Facharztprüfung 2008
  • Promotion 2010
  • Niederlassung in eigener Praxis seit 2015

Silke P.

 

 

 

Schwester

Silke P.

 

 

 
 
Schwester
 

 

Leistungen

Leistungen:

  • Diagnostik und Behandlung akuter und chronischer pädiatrische Krankheitsbilder

  • Labordiagnostik

  • Vorsorgeuntersuchungen U2-J2

  • Jugendarbeitsschutzuntersuchungen

  • Impfungen/Impfberatungen (auch Erwachsene)

  • Inhalationstherapie

  • Entwicklungsdiagnostik

  • Allergiediagnostik (PRICK, RAST), Hyposensibiliesierungstherapie

  • Kindergartentauglichkeitsuntersuchungen

  • Sporttauglichkeitsuntersuchungen

  • Psychosomatische Medizin

  • Reisemedizinische Beratung von Familien mit Kindern inkl. Reisemedizinische Impfungen

  • Bescheinigungen/Atteste für Kur, Kindertagesstätten, Schule

apparative Diagnostik: 

  • Ruhe-EKG

  • Hörtest

  • Sehtest, Amblyopiescreening (Plusoptix)

  • Lungenfunktionsdiagnostik (DMP)

  • Laboruntersuchungen in der Praxis: BZ, Urin, Streptokokken A-Test

  • Monitoring mit Pulsoximetrie

 

Impfungen/Vorsorge

Impfkalender Babys und Kleinkinder

ImpfungSäugling
6 Wochen
Säugling
2 Monate

Säugling
3 Monate

(für Frühgeborene)

Säugling
4 Monate
Kleinkinder
11-14 Monate
Kleinkinder
15-23 Monate
Tetanus G1G (Zusatzimpfung)G2G3N
Diphtherie G1G (Zusatzimpfung)G2G3N
Keuchusten (Pertussis) G1G (Zusatzimpfung)G2G3N
Kinderlähmung (Poliomyelitis) G1G (Zusatzimpfung)G2G3N
Hepatitis B G1G (Zusatzimpfung)G2G3N
Hib (Haemophilus influenzae B) G1G (Zusatzimpfung)G2G3N
Pneumokokkenª G1G (Zusatzimpfung)G2G3N
RotavirenG1bG2(G3)  
Meningokokken Serogruppe B + AWXC)  

B 1. Impfung

2. Impfung nach 2 Monaten

 

G1 (ab 12 Monaten)

Kombinationsimpfstoff 

mit AWY empfohlen

Masern    G1G2
Mumps, Röteln    G1G2
Windpocken (Varizellen)    G1G2
Grippe (Influenza) ab 6. Lebensmonat empfohlen      
HPV (Humanes Papillomvirus)      

Meningokokken Typ B ab einem Alter von 2 Monaten dringend empfohlen!! INFORMATIONEN dazu in der Praxis erfragen!!

 

 Impfkalender Kinder, Jugendliche und Erwachsene

ImpfungKinder
2-4 Jahre
Kinder
5-6 Jahre
Jugendliche
9-14 Jahre
Jugendliche
15-16 Jahre
Jugendliche
17 Jahre
Erwachsene
ab 18 Jahre
Erwachsene
ab 60 Jahre
TetanusNA1A2NA (ggf. N)e
DiphtherieNA1A2NA (ggf. N)e
Keuchusten (Pertussis)NA1A2NA (ggf. N)e
Kinderlähmung (Poliomyelitis)NA1Nggf. N
Hepatitis BN   
Hib (Haemophilus influenzae B)N      
      
Pneumokokken      Sg
Rotaviren       
Meningokokken (Serogruppe C)N   
MasernN Sf 
Mumps, RötelnN   
Windpocken (Varizellen)N   
Herpes zoster (HZ)      G1hG2h
HPV (Humanes Papillomvirus)  G1dG2dNdNd  
Grippe (Influenza)für ALLEAlters-Klassenempfohlen  S (jährlich)

 

Erläuterungen zu den Tabellen:

G = Grundimmunisierung in bis zu 4 Teilimpfungen (G1-G4)

S = Standardimpfung

A = Auffrischimpfung

N = Nachholimpfung (Grundimmunisierung aller noch nicht Geimpften bzw. Komplettierung einer unvollständigen Impfserie)

a = Frühgeborene erhalten eine zusätzliche Impfstoffdosis im Alter von 3 Monaten, d. h. insgesamt 4 Dosen.

b = Die 1. Impfung sollte bereits ab dem Alter von 6 Wochen erfolgen, je nach verwendetem Impfstoff sind 2 bzw. 3 Dosen im Abstand von mindestens 4 Wochen erforderlich.

c = Bei Anwendung eines monovalenten Impfstoffes kann diese Dosis entfallen.

d = Standardimpfung für Mädchen und Jungen im Alter von 9 – 14 Jahren mit 2 Dosen im Abstand von 5 Monaten, bei Nachholimpfung beginnend im Alter > 14 Jahren oder bei einem Impfabstand von < 5 Monaten zwischen 1. und 2. Dosis ist eine 3. Dosis erforderlich (Fachinformation beachten).

e = Td-Auffrischimpfung alle 10 Jahre. Die nächste fällige Td-Impfung einmalig als Tdap- bzw. bei entsprechender Indikation als Tdap-IPV-Kombinationsimpfung.

f =  Einmalige Impfung mit einem MMR-Impfstoff für alle nach 1970 geborenen Personen ≥ 18 Jahre mit unklarem Impfstatus,ohne Impfung oder mit nur einer Impfung in der Kindheit.

g = Impfung mit dem 23-valenten Polysaccharid-Impfstoff.

h = Zweimalige Impfung mit dem adjuvantierten Herpes-zoster-Totimpfstoff im Abstand von mindestens 2 bis maximal 6 Monaten.

 


 

Termine und Toleranzzeiten für Vorsorgeuntersuchungen U2-J2

 

Die Früherkennungsuntersuchungen können Sie für Ihre Kinder zu festgelegten Zeitpunkten innerhalb bestimmter Toleranzgrenzen nutzen. Die folgende Tabelle zeigt Ihnen, wann Sie mit Ihrem Kind zum Kinderarzt gehen sollten.

 

 Gesetzlich vorgesehene UntersuchungenToleranzgrenze
U1unmittelbar nach der Geburtkeine
U23. bis 10. Lebenstag3. bis 14. Lebenstag
U34. bis 5. Lebenswoche3. bis 8. Lebenswoche
U43. bis 4. Lebensmonat2. bis 4 ½. Lebensmonat
U56. bis 7. Lebensmonat5. bis 8. Lebensmonat
U610. bis 12. Lebensmonat9. bis 14. Lebensmonat
U721. bis 24. Lebensmonat (mit etwa 2 Jahren)20. bis 27. Lebensmonat
U7a34. bis 36. Lebensmonat (mit etwa 3 Jahren)33. bis 38. Lebensmonat
U846. bis 48. Lebensmonat (mit etwa 4 Jahren)43. bis 50. Lebensmonat
U960. bis 64. Lebensmonat (mit etwa 5 Jahren)58. bis 66. Lebensmonat
U10im Alter von 7 bis 8 Jahrenkeine
U11im Alter von 9 bis 10 Jahrenkeine
J1im Alter von 1313. bis vollendetes 15. Lebensjahr
J2im Alter von 16 bis 17 Jahrenkeine

Wissenswertes

Ernährung, Entwicklung, Krankheiten, Erste Hilfe
Unfall

Inhalt folgt

Reise

Reiseinformationen: RKI, Reiseapotheke

Läuse

Therapie Kopfläuse: http://www.erfurt.de/ -Menuepunkt "wer ist zuständig": Formulare: Infektionsschutz

Magen Darm Infektion

Inhalt folgt

Infekte der oberen Atemwege

Inhalt folgt

Fieber

Inhalt folgt

Bücher

Inhalt folgt

Augenvorsorge

Inhalt folgt

Mobbing

Inhalt folgt

 

Kontakt

Dr. med. Christin Mihm

Bonemilchstrasse 2
99084 Erfurt

 

Tel.: (0361) 7311856

Fax: (0361) 5548699

E-mail:

Anfahrt

Straßenbahnlinie 2 und 4 Erfurter Verkehrsbetriebe, Haltestelle Sparkassenfinanzzentrum

Parkmöglichkeit: Parkhaus Sparkassenfinanzzentrum